side-area-logo

Dekorative galvanische Verchromung

Die dekorative galvanische Verchromung
ist die letzte Etappe der Mehrfachbeschichtung, die im Auftragen einer dünnen Chromschicht besteht. Bis vor kurzem wurde das Verfahren ausschließlich in Chromsäureelektrolyten mit sechswertigen Chromionen durchgeführt. 

Verfahren

Derzeit werden Bäder auf der Basis von dreiwertigen Ionen im industriellen Maßstab angewandt. Solche Bäder sind deutlich sicherer, sowohl für die Umwelt als auch für den Menschen, und die Beschichtung unterscheidet sich kaum durch ihr Aussehen und ihre Eigenschaften.

Einzelheiten

Das Verfahren besteht im Entfetten der Elemente in alkalischen Flüssigkeiten – dem Waschen in Flüssigkeiten mit einem hohen pH-Wert – und anschließend einem Ätzverfahren, in dem Rost und Zunder durch das Eintauchen der Teile in Säure entfernt werden. Nach der Aktivierung erfolgt das Auftragen der schützenden und dekorativen Schicht aus Nickel- oder Kupfer und Nickel. Schließlich wird das Element verchromt, um den dekorativen Effekt zu stärken.

Unseren Kunden bieten wir folgende Leistungen an:
Galvanische Verchromung

mit einer Schichtdicke von 0,05-0,3 Mikrometern, die

  • den Elementen einen glänzenden Effekt verleiht
  • die Nickelschicht vor dem Anlaufen schützt
  • sowohl für die Umwelt als auch für den Menschen sicherer ist
Technische Informationen
  • Die dekorative galvanische Verchromung erfolgt im dreiwertigen Chrombad
  • Die Beschichtung wird in einem automatischen Chrom-Nickel- oder Kupfer-Nickel-Chrom-Verfahren (nur vollständige Elemente) durchgeführt.
  • Verchromung von Erzeugnissen mit folgenden maximalen Abmessungen: 1800 x 560 x 850
FÜR WEN IST DAS VERFAHREN GEEIGNET?
przemysl_meblowy
MÖBELINDUSTRIE

Gestell und Stuhlrahmen, Füße und Möbelgestelle, Türgriffe und Beschläge, Ständer und Bügel, sowie Möbelaccessoires

budownictwo2
BAUINDUSTRIE

Ausstattungselemente für Hotel und Kaufhaus, Halterungen

motoryzacja
AUTOMOBILINDUSTRIE

Auto- und Motorradteile.